Phil WRIGHT BLUES BAND

Samstag, 04.06.22 ab 20:00 Uhr

 

The Phil Wright Blues Band

Drummer Tim Korycki (22)
Gitarrist und Sänger, Phil Wright(18)
Klaus Binde (56) am Bass.

Der blutjunge Phil Wright verkörpert auf der Bühne seine ganze Hingabe
zur Rock und Bluesmusik der späten 60er/70er Jahre.
Seit er mit 7 Jahren angefangen hat E-Gitarre zu spielen, hat der 
Musiker bis
heute eine musikalische Ausdruckskraft und Virtuosität
erreicht, die im wahrsten Sinne als außergewöhnlich zu bezeichnen ist.

Sein musikalischer Ziehvater war der leider viel zu früh
verstorbene, weit über die Grenzen des Saarlandes hinaus,
bekannte Saarbrücker Gitarrist GERD SCHNEIDER.
Dieser hat das aufstrebende damals sehr junge Talent immer wieder 
während seinen zahlreichen Shows mit auf die Bühne genommen und ihn in die
Welt des Rock n Roll eingeführt.
Dort hat hat der kleine Philip früh gelernt was authentische
Bühnenpräsenz bedeutet und wie man diese dem Publikum präsentiert.

Ganz besonders ist Phil Wright heute von Jimi Hendrix inspiriert,
was in seinem Gesang und seinem äusserst versierten, und zum Teil
raffiniert improvisierten, psychedelischen Gitarrenspiel zum Ausdruck 
kommt.

Die durchgängig mit viel Spielfreude groovende Rhytmusgruppe hinter ihm,
besteht aus dem Drummer Tim Korycki (Hochschule für Musik Saarbrücken)
und dem langjährig Band erfahrenen Bassisten Klaus Blinde.

Das Programm des Trios beinhaltet sowohl einige bekannte Blues Songs,
von Howlin Wolf, Jimi Hendrix, Rory Gallagher und auch Stevie Ray 
Vaughan als auch den ein oder anderen Rock Song aus den Späten 60ern.
Auch eigene Stücke werden präsentiert.
Treibende Grooves und ausgedehnte Gitarrensolis in Verbindung mit einer 
beeindruckender Energie bilden das Gesamtkonzept dieses Trios.

Freuen sie sich auf einen aussergewöhnlichen Konzertabend mit einer ganz 
besonderen Band in klassischer Triobesetzung!